Romantisches Städtchen an der Donau

Bild zu Artikel: Romantisches Städtchen an der Donau

Nur 75 Minuten nördlich von ­Konstanz liegt ­Sigmaringen mit seinem markanten HohenzollernSchloss direkt an der ­Donau. Ein Städtchen, das über einen Tagesausflug hinaus zum ­Verweilen einlädt.

von Daniela Huijser

Den Fürsten sehen wir gleich zu Beginn unseres Stadtbummels: Gemeinsam mit seiner Frau, seinem Bruder und dessen zwei Kindern sitzt er beim Mittagessen auf der Terrasse des «Bären». Ein volksnaher Schlossherr, wird uns versichert, als wir später durch das fürstliche Schloss geführt werden. Manche nennen den Prinzen Karl Friedrich von Hohenzollern sogar ganz schlicht Charly - jene nämlich, die ihn als Jazzmusiker seiner Band «Charly and the Jive­mates» kennen. Der Chef des Hauses Hohenzollern-Sigmaringen lebt seit einem Jahr mit seiner zweiten Gattin im Schloss, dessen grösster Teil aber für das Publikum offen ist. Neben vielen historisch eingerichteten Räumen voller Porträts, edlen Möbeln und kostbarem Meissener Porzellan beeindruckt auch ein Badezimmer mit WC. Prinzessin Josephine liess das damals höchst moderne Bad im 19. Jahrhundert installieren.

Schloss Sigmaringen kann man individuell besichtigen, spannend sind aber die Erlebnisführungen, die unter anderem auf «Frauengeschichten», die «Technik des Schlosses», «Gaumenfreuden» oder «gutes Benehmen» fokussieren. 2011 steht zudem ganz im Zeichen von 950 Jahre Haus Hohenzollern.

Stolz auf Historisches

Sigmaringen besitzt noch weitere Reize, auch wenn das Schloss der augenfälligste ist. Etwas weniger markant ist die Skulptur des heiligen Fidelis, angebracht an seinem Geburtshaus an der Fidelisstrasse 1. Der Stadtpatron war ein Advokat der Armen und während der Gegenreformation ein wichtiger Volksprediger. Sein Leben endete abrupt in der Schweiz: 1622 wurde Fidelis im bündnerischen Seewis nach einer Missionspredigt erschlagen. In der Kirche St.Johann wird ein Unterarmknochen als Reliquie aufbewahrt.

Dieser dunkle Fleck in der Beziehung zur Schweiz ist längst vergessen, die Gegenwart beweist es: Der Sigmaringer Bürgermeister Thomas Schärer stammt aus dem thurgauischen Egnach. Sein Büro liegt mitten im Städtchen, direkt am ältesten Platz Sigmaringens. Hier findet dreimal pro Woche der Markt mit regionalen Spezialitäten statt (und an der Fasnacht sei hier «der Bär los»!). Wer sich aber nicht nur von der Hand in den Mund verpflegen möchte, findet in den vielen Restaurants des Städtchens gluschtige, landestypische Angebote. Zum Beispiel im «Alten Fritz» und in der «Traube». Und zum Dessert gehts dann in die Eisdiele Dolomiti, in der seit 45 Jahren Glace verkauft wird. Schräg gegenüber der Gelateria befindet sich die Apotheke Bilharz, das Geburtshaus von Theodor Bilharz. Er entdeckte jenen Erreger, der im 18. Jahrhundert in Afrika die weitverbreitete Blutharnruhr (später Bilharziose genannt) verursachte.

Gartenschau 2013

Während Sigmaringen stolz auf Historisches setzt, blickt man in der Stadt aber trotzdem vorwärts. Im Rathaus wie auch im Tourismusbüro erarbeitet man emsig zeitgemässe Angebote wie die übersichtliche Beschilderung der Sehenswürdigkeiten oder die neuen Velorouten in der Region. Augenfällig ist ein Grossprojekt der Stadt, das in zwei Jahren fertig sein wird: eine eigene Gartenschau entlang der Donau. Das Projekt bewegt bereits seit Monaten, so war beispielsweise bei unserem Besuch die Donau ziemlich entwässert, damit eine Hängebrücke gebaut werden kann. Und Geröllhaufen gegenüber dem neuen Restaurant Bootshaus bilden die Grundlagen für einen neuen Gartenbereich. Mehrheitlich übrigens Bauten und Anlagen, die nach der Gartenschau bestehen bleiben.

An Grün mangelt es aber schon heute nicht: Abgesehen vom Donauufer ist Natur auch im Prinzengarten zu sehen. Mit seinem Teich, seinen Grünflächen und den prächtigen alten Bäumen eignet er sich perfekt, um nach einem ausgiebigen Bummel ein Nickerchen zu machen.

Infos

Sigmaringen ist derzeit noch vorwiegend bei Tagestouristen und Velofahrern beliebt, die den Donauradweg entlang fahren. Wer im Städtchen übernachten will, findet verschiedene Angebote, vom Gasthaus bis zum Hotel. Empfehlung: Das Dreisternehotel Fürstenhof, zehn Gehminuten vom Bahnhof entfernt, wird von der Familie Sorger sympathisch und aufmerksam geführt. www.fuerstenhof-sig.de


Wirtshaus «Zum Alten Fritz», Zimmerackerstrasse 5 Eisdiele Dolomiti, Leopoldplatz 2

www.sigmaringen.de www.schloss-sigmaringen.de

Infos zur Gartenschau:

www.sigmaringen2013.de
Locker radelnd durchs Donautal

Im Naturpark Obere Donau und entlang dem Schwäbische-Alb- Radweg sind in der neuen «Radregion rund um Sigmaringen» sieben familienfreundliche Routen eröffnet worden. Sternförmig gruppieren sie sich um die Hohenzollernstadt. Die Routen sind durchgängig beschildert. Ein Tourenbuch im lenkertaschenfreundlichen A5- Format verschafft mit Karten, Höhenprofilen, Routenbeschreibungen und Kurztips zu Museen und Einkehrmöglichkeiten einen Überblick.

Apropos Höhenprofile: Wer sich die Region etwas gemütlicher anschauen möchte, hat jetzt auch die Möglichkeit, ein Elektrovelo zu mieten. Die Brüder Bernhard und Manfred Frei haben verschiedene «Flyer»-Modelle im Sortiment und bringen sie zu den meisten Hotels in der Region – wem das E-Bike gefällt, kann sich bei den Brüdern Frei auch betreffend einen Kauf beraten lassen. Die Miete beträgt für einen Tag 30 €, für zwei Tage 55 €. Weitere Informationen: www.talhof-donautal.de und www.e-bike-donautal.de Zur Vorbereitung bietet sich ausserdem das Magazin der Radregion an. Broschüren und Informationen: Tourist-Information Sigmaringen, Schwabstr. 1, D-72488 Sigmaringen, Tel. 0049/7571 106224, www.radregion-sigmaringen.de

 

Fr
Sa
So
Mo
15° | 21°
13° | 21°
13° | 18°
10° | 14°

Besuche uns auf Facebook

Facebook

Ausgabe: 38 / 2014 im PDF-Format:

Aktuelles Titelbild

Anzeige:

Tagblatt Agenda

Auszug aus der Tagblatt-Agenda

ARBON

Kino | Film

Meret Oppenheim
Kulturcinema, Arbon

Museen | Ausstellungen

Historisches Museum
Schloss , Arbon

Musik | Clubs

Stubete
Restaurant Bühlhof, Arbon

FRASNACHT

Ausserdem

Kunst am Bau
Seewasserwerk, Frasnacht

GOSSAU SG

Sport

Fitness und Spiel
Turnhalle Hirschberg, Gossau SG

KREUZLINGEN

Bühne

Reto Zeller: SchonZeit
Theater an der Grenze, Kreuzlingen

RORSCHACH

Messen | Märkte

Claro-Weltladen
Claro-Weltladen, Rorschach

ST. GALLEN

Vorträge | Lesungen

Mittagsimpuls
Kathedrale, St. Gallen



Ihre Veranstaltung eintragen

Partner:

Partner