anzeiger - das ostschweizer Wochenmagazin

Aufgefallen



Roman Kaiser

Anlässlich der Haupt­versammlung des Fördervereins Botanischer Garten im Naturmuseum St. Gallen hielt der 72-Jährige einen Vortrag, in dem er über seine Arbeit als Riechstoffexperte referierte. Die letzten Jahre in seinem Job hat er damit verbracht an die entlegensten Orte der Welt zu reisen, um Düfte von Pflanzen, die vom Aussterben bedroht sind, zu analysieren und wissenschaftlich zu dokumentieren.

Lina Button

Die Musikerin aus Pfyn hat ein Lied für den Eurovision Song Contest komponiert. Die slowenische Sängerin Nuška Drašček will mit «Flower in the Snow» für ihr Land an den Start gehen. Im Song geht es um die verlorene Lebenskraft und darum, diese wieder zu finden. Der Refrain löst diesen Wunsch schliesslich auf. Mit Draščeks Stimme wirke das Lied ein wenig wie ein James-Bond-Song, so die Pfynerin. Das Finale des ESC findet am 13. Mai in Kiew statt. 


Claudia Graf

Die Sonnenbräu-Chefin ist von den Rebsteiner Obervögeln zum 26. Obervogel gekürt worden. Damit wird das Engagement der 31-Jährigen für das Dorf gewürdigt. Den ersten Einsatz in ihrer neuen Funktion hatte Graf zusammen mit den anderen Obervögeln bereits vergangenen Samstag am Fasnachtsumzug in Rebstein. 


Keanu Reeves

Grosse Prominenz im Alp­stein: Hollywood-Schauspieler Keanu Reeves wurde in den vergangenen Tagen im Appenzellerland gesichtet. Eine Verkäuferin im Souvenirshop auf der Schwägalp liess es sich nicht nehmen den Besuch des Filmstars auf einem Foto festzuhalten. Zudem war der 52-Jährige auf dem Säntis. Bekannt ist der Kanadier vor allem für seine Rolle des Computerhackers Neo in der Matrix-Trilogie. 


Heidi Diethelm Gerber

An der Thur- gauer Sportlerwahl im Pentorama Amriswil wurde die Olympia-Bronzemedaillen-Gewinnerin im Sportschiessen über 25 Meter zur Thurgauer Sportlerin des Jahres gewählt. Die Märstetterin setzte sich gegen Beachvolleyballerin Isabelle Forrer und Schwinger Samuel Giger durch. Zum Newcomer des Jahres wurde der Radsportler Stefan Bissegger gewählt, Mannschaft des Jahres ist der Sirnacher Kunstradvierer. 


Ciril Camen

Im Herzen von Kapstadt brachte der 25-jährige Techno-DJ aus St. Gallen die Partygäste zum Tanzen. Das Mitglied des DJ-Kollektivs Echoes reiste mit zehn Freunden nach Südafrika, primär um Ferien zu machen. Im «Club89» bekam er dann überraschend die Möglichkeit vor dem in der Szene bekannten DJ David Meyer aus Berlin aufzulegen. Camen ist inzwischen zurück in der Schweiz und wird bald wieder in hiesigen Clubs spielen.