anzeiger - das ostschweizer Wochenmagazin

«Nabucco»: Klassiker begeistert Publikum



Bild zu Artikel: «Nabucco»: Klassiker  begeistert Publikum




St. Gallen. Ob Opernfan oder nicht: Den Gefangenenchor aus Verdis «Nabucco» kann jeder mitsummen. Ansonsten ist das Frühwerk des Komponisten frei von Ohr­würmern. Was seine Beliebtheit nicht schmälert; das Theater St. Gallen war bei der Premiere ausverkauft. Das Publikum sah eine Inszenierung, die regiemässig (Emilio Sagi) fantasielos und statisch war. Dafür entschädigten das eindrucksvolle Bühnenbild (Luis Antonio Suárez) und das fantastische Licht (Eduardo Bravo). Gesanglich ansprechend entwickelte sich Raffaella Angeletti (Abigaille, Bild), lediglich die hohen Töne waren für manche Besucher etwas schrill. Schön auch die Stimmen von Königs­tochter Fenena (Susanne Gritschneder) und ihrem Liebhaber Ismaele (Demos Flemotomos). Der Applaus am Ende der Vorstellung war frenetisch. (dh)